Spenden

Das Raubtier- und Exotenasyl e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Alle Unkosten werden allein durch Spenden und Mitgliedsbeiträge gedeckt. Mit Ihrer Hilfe können wir die hier lebenden Tiere auch weiterhin versorgen.

Wie kann ich spenden?

Es gibt viele verschiedene Wege uns finanziell zu unterstützen: Werden Sie Mitglied oder Pate, denken Sie über eine Erbschaft an das Asyl nach oder Spenden Sie direkt:

Mit Ihrer Spende auf unser Konto würden Sie unsere Arbeit sehr unterstützen.

Raubtier- und Exotenasyl e.V.
Sparkasse Ansbach
BLZ 765 500 00
Konto-Nr. 81 88 443
IBAN: DE06765500000008188443
BIC: BYLADEM1ANS

Wenn Sie für unser Projekt “Rettet den Tigerwald” spenden wollen können Sie dies einfach und unkompliziert über dieses Formular machen:

 

Mehr Informationen über das Projekt “Rettet den Tigerwald” finden Sie hier.

Zusätzlich können Sie bei uns vor Ort spenden. Wir freuen wir uns, wenn Sie einen Besuch im Raubkatzenasyl weiterempfehlen und uns eine Spende zum Wohl unserer Tiere da lassen.

Sachspenden sind außerdem immer willkommen. Bringen Sie diese bei uns direkt vorbei oder stöbern Sie auf unserer Amazon Wunschliste auf welcher Sie zahlreiche Dinge finden, die im Raubkatzenasyl benötigt werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Warum ist das Raubtier- und Exotenasyl e.V. so dringend auf Spenden angewiesen?

Als gemeinnütziger Verein bekommen wir leider keine finanzielle Unterstützung durch öffentliche Träger, sondern müssen uns komplett selbst finanzieren.

Welche Unkosten werden mit meiner Spende gedeckt?

Das Geld aus Spendenbeiträgen und Mitgliedsbeiträgen wird verwendet, um alle anfallenden Kosten zu tragen. Das sind unter anderem:

  • Futterkosten für alle Tiere
  • Besuche des Tierarztes für Impfungen, Behandlungen und Vorsorge
  • Lohnkosten für den Bundesfreiwilligendienstler und den hauptamtlichen Tierpfleger
  • Pacht des Geländes, auf dem die Gehege stehen
  • Instandhaltungskosten der Gehege
  • Strom- und Wasserkosten, Heizkosten in den Wintermonaten, Müllentsorgung
  • Arbeitsmaterial wie Gartenschläuche, Rechen, Eimer und so weiter für die Anlage

Gemeinnützige Spenden können von der Steuer abgesetzt werden. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Bei einer Spende bis 50 Euro können Sie im Regelfall in Deutschland den Überweisungsträger als Nachweis für Ihre Steuererklärung verwenden.

Sie haben mit Ihrem Engagement, mit Ihren Spenden, mit Ihren Patenschaften, mit Ihrer Mitgliedschaft und mit Ihrem persönlichen Einsatz im Raubtierasyl die Möglichkeit, den Tieren ein würdevolles Leben zu schenken. Ohne Sie wäre dieses Projekt nicht realisierbar.