DANKE an die Sparkasse Ansbach

Wir bedanken uns bei unserem kontoführenden Institut der „Vereinigten Sparkassen Ansbach“ für die Überweisung einer Spende in Höhe von 250,00 €.

Verwendungszweck: „Ausstattung des Tiergeheges der Luchsdame – ANUBIS –

1.000,00 € von der ING-DiBa

Unsere Bewerbung beim „We care“ Programm der ING-DiBa wurde zur Förderung in Höhe von 1.000,00 € bewilligt.

Wir freuen uns sehr und bedanken uns recht herzlich bei der ING-DiBa und Harald Endres für diese großzügige Unterstützung. Der Betrag wird unmittelbar in unsere Luchsgehege-Baustelle fließen. VIELEN DANK!!!

Bau am Luchsgehege

Gestern konnten wir unter großen Anstrengungen den Betonsockel fürs Luchsgehege fertigstellen. Thomas und Florian haben die 56 Meter Gehegeumlauf eingeschalt, Robert und Olaf brachten zur Verstärkung Gittermatten ein und ab 16:00 Uhr wurde es richtig anstrengend. Ein Pumpenwagen und ein Betonmischer lieferten die 5 m³ Beton. Erst wurden 40 Meter Schläuche ausgelegt und dann der Beton ins Fundament gepumpt. Regen, Matsch und Dreck erschwerten diese Arbeiten für alle Beteiligten. Nach 11 Stunden Arbeit war der Betonsockel fertig – wir auch.

IMAG3255[1] IMAG3241[1] IMAG3242[1]

Arbeitseinsatz

Am heutigen Arbeitseinsatz haben wir 20 m³ Hackschnitzel in den Gehegen verteilt, der größte Teil wurde in der Luchsgehege-Baustelle benötigt. Dort wurden auch die ersten Kletterbäume aufgestellt und fest verankert. Besonders bedanken möchten wir uns heute bei unseren Frauen – das Einfüllen und Verteilen der Hackschnitzel war eine anstrengende Arbeit, bei der ihr heute volle Frauenpower gezeigt habt, DANKE. Es war ein sehr schöner Tag, viel wurde geschafft und es hat wieder einmal gezeigt, dass wir alle stolz auf unser Team sein können.

IMAG3177[1] IMAG3180[1] IMAG3182[1] IMAG3185[1] IMAG3187[1]

Arbeitseinsatz

Morgen, 13.04.2013 ab 08.00 Uhr werden noch fleißige Vereinsmitglieder als Helfer für unseren Arbeitseinsatz gesucht. Vom Frühjahrsputz rund um die Gehegeanlage, dem Bau am Luchsgehege bis hin zum Aufräumen des Waldes, haben wir viel vor.

IMAG2956

Neubau Luchsgehege

Ca. 24 m³ Mineralbeton haben wir heute in das 56 Meter lange Streifenfundament eingebracht. Wenn´s um die Bewegung von viel Baumaterial geht, können wir immer mit der Hilfe unseres Tierfreundes Thomas Schlicht rechnen. Mit seinem Bobcat hat er die ca. 35 Tonnen Mineralbeton gekonnt verteilt. Mit modernster Technik wurden alle Ebenen in Waage ausgebracht.

IMAG2959[1] IMAG2961[1] IMAG2970[1]

Ein großer Dank geht an Thomas, „Herrn Fischer“ und  unsere aktiven Vereinsmitglieder und Tierpfleger Jörg und Manfred. Als nächstes wird die Einschalung für den Betonsockel erfolgen.

Neubau Luchsgehege

Heute gingen die Bauarbeiten am Luchsgehege weiter. Mit einem Minnibagger wurde ein umlaufender Graben ausgehoben, in dem als nächstes Gitterteile und Mineralbeton eingelassen werden. Dies soll verhindern, dass Anubis sich einen „Fluchtweg“ graben kann.

IMAG2831[1]Für die heutigen Arbeiten brauchten wir wieder nur die Kosten für das Arbeitsgerät aufzubringen – der Baggerfahrer verzichtete auf seine Bezahlung. Wir bedanken uns für diese Hilfe und sind froh, viele Menschen zu haben, die unseren Verein so selbstlos unterstützen.

Neubau Luchsgehege

Gestern hat uns ein hilfsbereiter Nachbar geholfen, im Baustellenbereich für unser Luchsgehege 2 Bäumen zu fällen. Die Bäume werden nicht zerschnitten, sondern werden später Kratz- und Klettermöglichkeit für Anubis.IMAG2712[1]

Als nächstes wird uns ein Bauunternehmer mit seinem Minnibagger ein ca. 60 Meter langes „Streifenfundament“ ausheben. Mit uns wurde ein günstiger Festpreis nur für die Maschine vereinbart – der Fahrer möchte uns seine Zeit spenden.