In Erinnerung

Wir hatten die Möglichkeit vielen Tieren ein neues Zuhause zu geben und ihnen die verbliebene Zeit so schön wie möglich zu gestalten. Wir möchten uns hier bei euch für die schönen Stunden bedanken, die ihr uns geschenkt habt. Danke, dass wir Teil eures Lebens sein durften.

Crash und Eddie
Crash+Eddie2012 – Oktober 2015 (Eddie), August 2016 (Crash)
Im Asyl seit 14.02.2014
Spezies: Weißohropossum

Die beiden wurden mit über 1.600 anderen Tieren in einem LKW transportiert, welcher einen Unfall hatte bei dem viele der Tiere starben oder entkamen. Die Überlebenden wurden von Tiko (Tierschutzkompetenzzentrum) aufgenommen und weiter vermittelt. Crash und Eddie hatten nach einem dreiviertel Jahr leider immer noch kein neues Zuhause gefunden. Deshalb entschlossen wir uns die winterharten Opossums aufzunehmen. Eddie verstarb vermutlich an Altersschwäche. Crash mussten wir einschläfern lassen, da seine Hinterbeine gelähmt waren. Außerdem war auch er schon sehr alt.

James
James_new23.04.1996 – 02.03.2016
Im Asyl seit 18.08.2011
Spezies: Rotgesichtsmakake

James und seine Tochter Nala stammen aus einem privaten Tierpark. James und Nala lebten die meiste Zeit gemeinsam in dem vordersten Gehege des Asyls. Nachdem James schwere Lähmungserscheinungen zeigte mussten wir ihn einschläfern lassen. Die Diagnose der Pathologie lautete chronischer Herzmuskelschaden, wodurch sein Gehirn zu wenig durchblutet wurde. Dies hat wahrscheinlich dazu geführt, dass James seine Bewegungen immer weniger gut kontrollieren konnte, bis hin zur Lähmung.

Lumpi
Lumpi_new26.09.2001 – 19.01.2016
Im Asyl seit 14.04.2015
Spezies: Mainecoon-Kater

Lumpi war eine typische Hauskatze und sehr verschmust. Sein Fell war leider so vernachlässigt als er zu uns kam, dass wir ihn scheren mussten, da wir durch die Zotteln mit einem Kamm nicht mehr durchkamen. Er hatte am Ende mit massiven Nierenprobleme zu kämpfen und fraß immer weniger. Auf Anraten unseres Tierarztes ließen wir ihn einschläfern. Vielen Dank Lumpi für deine freundlichen Begrüßungen und deinen warmherzigen Character.

Pandora
Pandora_new21.07.2000 – 04.01.2016
Im Asyl seit 14.04.2015
Spezies: Bengalkatze

Pandora – unsere F1 Bengalkatze – verstarb sehr plötzlich. Wir fanden sie in Krämpfen liegend in ihrem Gehege vor und fuhren direkt mit ihr zum Tierarzt. Dieser schloss eine Vergiftung aus und vermutete einen Tumor im Kopf. Leider konnte er in diesem Moment nicht viel mehr für sie tun. Auf dem Heimweg verstarb Pandora dann. Sie war eine sehr scheue, aber hübsche Katze. Wir hoffen, wir konnten dir die letzten Monate deines Lebens so schön wie möglich machen.

Rhani
Rhani_new27.07.1993 – 15.07.2015
Im Asyl seit 09.09.1993
Spezies: Panthera tigris tigris

Rhani wurde von Zollbeamten entdeckt, als sie ins Land geschmuggelt wurde. Sie sollte hier illegal verkauft werden.  Als sie von den Behörden beschlagnahmt wurde, war sie etwa vier Wochen alt. Nach einem 10-tägigen Aufenthalt in der Wilhelma (Zoo Stuttgart) kam sie zu uns. Rhani war das erste Tier auf der Anlage, welches mit dem Gedanken an Tierschutz aufgenommen wurde. Sie wurde von unserem Pfleger Olaf Neuendorf aufgezogen und war auch in späteren Jahren der Liebling aller Helfer, da sie ein sehr freundliches und sanftes Gemüt hatte. Rhani hatte außerdem das Glück zusammen mit Carmen – einer gleichaltrigen Tigerdame aus einem Zirkus – aufzuwachsen. Kurz vor ihrem 22 Geburtstag verschlechterte sich ihr Zustand leider drastisch. Sie wollte nicht mehr fressen und schlief sehr viel. Typische Anzeichen von Altersschwäche. Nach ca. zwei Wochen entschieden wir uns schweren Herzens unsere geliebte Tiger-Oma zu ihrer Freundin Carmen gehen zu lassen. Wir vermissen dich alle sehr Rhani.

Anton

anton00326.05.1997 - 05.12.2013
Im Asyl seit 14.07.1999
Spezies: Puma concolor

Zusammen mit seiner Schwester Pünktchen lebte Anton über 14 Jahre im Asyl. Im Alter machten ihm vor allem seine Zähne, Diabetes und Arthrose zu schaffen doch erst in den letzten beiden Wochen verschlimmerte sich sein Zustand schlagartig, so dass wir uns Entschieden ihn von seinem Leiden zu erlösen.

.

Sinja
sinja13.09.1990 – 11.11.2011
Spezies: Puma concolor

Sinja und Candy waren wie ein altes Ehepaar. Sie haben sehr gerne zusammen gekuschelt, ab und zu gestritten und ganz besonders gerne Fußball gespielt.

.

.

Shila

- 29.10.2011

Spezies: Macaca fuscata (Rotgesichtsmakake)

Shila kam zusammen mit ihrem Lebensgefährten James und ihrer Tochter Nala ins Asyl. Leider erlitt sie einen Schlaganfall kurze Zeit später und verstarb im Alter von ca. 25 Jahren.

.

Candy
10541953_835663806451532_1682729191_n 02.12.1992 – 06.12.2010
Spezies: Puma concolor

Sinja und Candy waren wie ein altes Ehepaar. Sie haben sehr gerne zusammen gekuschelt, ab und zu gestritten und ganz besonders gerne Fußball gespielt. Hier sieht man, wie Candy Sinja liebevoll putzt.

.

Pamir

15.02.1996 – 08.07.2010

Spezies: Panthera tigris tigris

Pamir wurde bei uns mit der Flasche aufgezogen und entwickelte sich zu einem wunderschönen, stattlichen Tiger. Leider musste er auf Grund eines Tumors an der Wirbelsäule mit 14 Jahren eingeschläfert werden. Wir vermissen unseren stolzen Tiger sehr.